GALERIE

Die zahlreichen Impressionen dokumentieren ein reges Vereinsleben.


< zurück zur übersicht

Ansegeln 2024

Regen, Regen und nochmals Regen. Das Ansegeln haben wir uns alle etwas anders vorgestellt.
Zum Beispiel viel trockener. Aber die Hoffnung, das am Nachmittag das Wetter für ein paar Stunden aufklaren sollte,
ließ alle gemeldeten Teilnehmer tapfer ausharren.
Und wirklich, um 11:00 Uhr hatte der Regen ein Erbarmen mit uns und hörte auf.
Sofort setzte geschäftiges Treiben ein, zwar noch in den schweren Seestiefeln,
aber die Möglichkeit eine Regatta durchführen zu können, hob die Stimmung.
Und tatsächlich, das Wetter hielt durch und wir konnten vier Wettfahrten mit einem Streicher durchführen.
Die Rangliste der Stockerlplätze sah wie folgt aus:

3. Dunst / Gschiel auf ihrem JOLEX (Schratz)
2. Lang Alfred und Nina mit der LA THERESA (Aquila)
1. Novak Johann mit sinem Aero

In Summe erlebten wir eine stimmige Veranstaltung,
und es dauerte seine Zeit bis ein jeder den Weg nach Hause fand.



Cookie Einstellungen